HP Depression und Abszesse

BabsiW82, Samstag, 27. Mai 2017, 16:08 (vor 197 Tagen)

Hallo Zusammen,

Schön das es dieses Forums hier gibt.ich fühle mich gleich nicht mehr so alleine mit dem Problem.
Kurz zu mir, ich bin 34 Jahre und in der 14. SSW. Ist meine erste Schwangerschaft die schon soweit geht.HP hat meine Schwester auch gehabt und ich bin eigentlich erst durch Sie darauf gekommen, dass ich keine "normale Schwangerschaftsübelkeit" habe. Meine Gynäkologin hat mir zuerst vomex als Zäpfchen und jetzt die Schlaftabletten von Ratiopharm empfohlen. Aber beides seziert mich nur und macht mich noch fertiger als ich eh schon bin.

Ich habe 2 Fragen:
1. Seit Jahren leide ich an Depressionen. Ich habe Angst, dass die durch die HP schlimmer wird. Ist das eurer Ansicht nach begründet?
2. Habt ihr auch Abszesse gehabt? Seit dem es so schlimm ist mit der HP habe ich 2 fette Abszesse, die aber Gott sei dank aufgegangen sind.

Hoffe, die Fragen waren nicht zu medizinisch. Und danke für eure Antworten.
LG BabsiW82

HP Depression und Abszesse

Stern, Sonntag, 28. Mai 2017, 07:29 (vor 197 Tagen) @ BabsiW82

Hallo erstmal und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Zu deinen Fragen:
Also ich bin in meiner ersten Schwangerschaft in eine schwere Depression gerutscht, die mit fortschreitender Schwangerschaft auch immer schlimmer wurde. Jetzt in der zweiten Schwangerschaft hatte ich zu Beginn leichte Anzeichen einer Depression, wurde aber nicht schlimmer, sondern ist wieder verschwunden. Ich denke, das beides möglich ist. Also,dass eine vorhandene Depression schlimmer wird, oder eben auch nicht. Ich hoffe, du hast einen guten Arzt, der dich unterstützt. Deine Familie scheint ja (leider) und für dich auch zum Glück, zu wissen, wie es dir geht...

Zu deiner zweiten Frage, kann ich nichts beitragen. Damit hatte ich keinerlei Probleme.

Viele Grüße und ein gutes Durchhalten

Stern

HP Depression und Abszesse

BabsiW82, Sonntag, 28. Mai 2017, 09:41 (vor 197 Tagen) @ Stern

allo Stern,

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich frage mich, woran man erkennt das es sich um die HG oder Depressionen handelt?
Bzw. wie diese zu Unterscheiden sind.

Ja ich habe eine Psychiaterin sowie einen Psychotherapeuten,die mich begleiten.

LG BabsiW82

HP Depression und Abszesse

Stern, Sonntag, 28. Mai 2017, 19:29 (vor 196 Tagen) @ BabsiW82

Hallo,
ich noch mal. Ich bin kein Arzt und kann dir nur sagen, wie ich es verstehe. HG ist in erster Linie das übermäßige Erbrechen und die Übelkeit. Diese kann zu einer Depression führen. Da man sich zum Beispiel isoliert, nicht mehr am Leben teilnehmen kann, man sich nur noch elend fühlt und deswegen im Bett liegt.
Ich denke einfach, die Depression ist eine Begleiterscheinung der Hyperemisis.


Also Hyperemisis kann der Grund für eine Depression sein. Grundlegend sind es zwei verschiedene Dinge.

In der ersten Schwangerschaft hatte ich schwere Depressionen. War nur am Weinen, habe die Decke angestarrt und wollte sterben. Diesmal bin ich zum Glück davon verschont geblieben.

Ich weiß jetzt nicht, ob dir das weiter hilft
Aber wahrscheinlich können deine Ärzte mehr dazu sagen.

Viele Grüße
Stern

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum