Gestank der Küche

Josen, Sonntag, 28. Mai 2017, 13:35 (vor 196 Tagen)

Ich wende mich hilfesuchend hier her, da ich mit wenigen Malen Erbrechen am Tag eigentlich noch gut wegkomme und je nach Tagesform Essen bei mir behalten kann.

Was mich fertig macht, sind bestimmte Gerüche, die sofort Erbrechen auslösen - allen voran unsere Küche.
Ich betrete sie nun seit knapp 2 Monaten so gut wie gar nicht mehr, rieche es im ganzen Haus, wenn die Tür kurz offen steht und sogar im Garten, wenn das Küchenfenster geöffnet ist. Mein Partner hat mittlerweile alles geputzt, Müll verbannt, den Kühlschrank und alles ausgeräumt, geputzt, wieder eingeräumt.

Das Problem: ich kann nicht mal definieren, was es für ein Geruch ist. Kein Müllgeruch, Essensgeruch etc... langsam verzweifel ich. Ich kenne den Geruch nur von einigen Restaurants - wenn ich es geschafft habe, mich aufzuraffen und rauszugehen und an Restaurants vorbei komme, deren küchenfenster offen sind - hier gibt es selten einen ähnlichen Geruch. Falls irgendjemand dieselben Erfahrungen gemacht hat und weiß, woher der Geruch kommt: ich wäre euch unendlich dankbar!!! Ich hasse es mittlerweile richtig, in der Wohnung zu sein :'-(

Gestank der Küche

Maibaby2017, Sonntag, 28. Mai 2017, 15:13 (vor 196 Tagen) @ Josen

Hallo meine Liebe,
mir ging es in der Schwangerschaft genauso die ersten 3-4 Monate. Ich musste in die Wohnung mit Hand vor dem Mund reinlaufen und ab ins Schlafzimmer! Dort habe ich mich die ersten 3-5 Monate aufgehalten. Den Geruch kann ich auch nicht beschreiben, die Hormone machen das einfach mit einem. Vielleicht helfen dir Zitrone riechen oder an Teebeutel schnuppern? Oder einen kurzen Tapetenwechsel zu deinen Eltern ? Allerdings hab ich das probiert und hat leider nichts gebracht aber vielleicht hilft es dir ja! Wie weit bist du denn? Du schaffst das!

Gestank der Küche

Blauerhimmel, Montag, 29. Mai 2017, 00:56 (vor 196 Tagen) @ Josen

Hallo Josen!

Ich war jedes Mal extrem geruchsempfindlich.
Eine Zeit lang bin ich durch die Wohnung ausschließlich mit einer Zitrone unter der Nase getigert. Gerne auch ältere, da hier die ätherischen Öle stark frei gesetzt wurden.
So schwer wie es ist: halte durch!
Manchmal wird es während der Schwangerschaft besser, doch ansonsten wird es Dir nach der Geburt ganz anders gehen!

Alles Liebe!

Blauerhimmel

Gestank der Küche

Josen, Montag, 29. Mai 2017, 09:05 (vor 196 Tagen) @ Josen

Danke für eure Antworten!! Zitrone und andere Gerüche habe ich schon probiert, aber leider schafft nichts, den Geruch zu überdecken. Mein Liebster hat mir eine Nasenklammer geschenkt (die Synchronschwimmer benutzen :D) - die hilft selten - wenn einem sowieso schlecht ist und man weiß, wie die Küche riecht, muss man sich auch ohne den direkten Geruch über geben - dann gerade eine Nasenklammer aufzuhaben ist eher ungünstig ;)

Leider ist es erst die 14.SSW (in 2 tagen die 15.) Ich hoffe ja noch auf Besserung.

Aber falls es jemand liest, der denkt "ich weiß, das kann nur... sein" bitte melden ;) Ich habe mich schon gefragt, ob es an der 4 Monate alten Ikeaküche liegt - obwohl der Geruch für mich nichts mit Möbeln zu tun hat. Er ist so intensiv, dass mein Rucksack, der leider ein paar Tage in der Küche stand, danach mehrere Tage ebenfalls so gesunken hat...:-|

Gestank der Küche

Stern, Montag, 29. Mai 2017, 09:45 (vor 196 Tagen) @ Josen

Hallo,
leider kann auch ich dir nicht helfen. Ich kann dir nur sagen, dass du damit nicht alleine bist. In meiner ersten Schwangerschaft konnte ich nie die Küche betreten, bis zur Geburt. Warum, das weiß ich nicht, es war der Geruch. Welcher, keine Ahnung.
Auch diesmal habe ich noch (27. SSW) Probleme mit Küche und Bad. Ich habe es zeitweise geschafft mit hochwertigen Geruchsneutralisierer zu überstehen.. Vielleicht für dich auch eine Option.

Ist es nur in deiner Küche so, oder auch bei deinen Eltern? Dann könntest du dem Geruch vielleicht näher kommen.

Viele Grüße.

Stern

Gestank der Küche

Bonsai, Montag, 29. Mai 2017, 16:46 (vor 195 Tagen) @ Josen

Wir haben damals Zwiebeln und Kartoffeln aus der Küche verbannt, außerdem hatte mein Mann Fertigessenverbot, da damals alles für mich gestunken hat. Ich habe die Küche damals nach Möglichkeit gemieden!
Viel Glück!

Gestank der Küche

mara @, Montag, 29. Mai 2017, 10:56 (vor 196 Tagen) @ Josen

Hallo josen, nur ganz kurz, da vom Handy: bei mir ist es der Abfluss / das abgestorbene Wasser, evtl. Auch des abtropfwasser vom Kühlschrank gewesen.

Gestank der Küche

mara @, Montag, 29. Mai 2017, 10:57 (vor 196 Tagen) @ mara

Abgestandene Wasser natürlich...

Gestank der Küche

Josen, Montag, 29. Mai 2017, 19:22 (vor 195 Tagen) @ Josen

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!!
Bei meinen Eltern und in anderen Wohnung stinkt es nicht (hier kann ich unangenehme Gerüche auch zuordnen, wie beispielsweise Bio-Müll o.ä.) Da wir erst Anfang des Jahres in die neue Wohnung gezogen sind, kann ich auch relativ sicher ausschließen, dass irgendwas ekliges seit längerem in der Küche liegt ;)
Kühlschrankwasser hat mein Partner schon gereinigt - auch das Abfluss hinten (den hatten wir nämlich auch schon im Visier) und ebenfalls den Waschbeckenabfluss mehrmals durch"gepustet" mit allerlei natürlichen und nicht mehr ganz so natürlichen Dingen ;) um sicher zu gehen.

Ich frag mich langsam echt, ob es vllt einfach irgendwelche Ausdünstungen von den Elektrogeräten sind? :D Ich kenn einen recht ähnlichen Geruch aus verschiedenen Rewe- und Nettofilialen, die ich seither auch nicht mehr betreten kann und die ja auch zu einem Großteil aus "Kühlschränken" bestehen...

Gestank der Küche

Blauerhimmel, Montag, 29. Mai 2017, 23:06 (vor 195 Tagen) @ Josen

Bei mir waren es jedes Mal wieder die verschiedensten Geruchsnuancen, die zusammentrafen. Der Flur war richtig schlimm als Pforte in alle Räume... !
Ich weiß, wie es sein kann...wenn selbst Schränke riechen... stinken...usw.!

Gestank der Küche

Lenchen2016, Dienstag, 30. Mai 2017, 09:01 (vor 195 Tagen) @ Josen

Ich kann dir leider nicht sagen, was es bei dir sein kann...

aber ich weiß noch so genau, dass ich in keinen Lidl mehr gehen konnte, weil ich sofort einen Würgereiz bekommen habe. Dort hat es immer soooo gestunken und das tut es 5 Monate nach der Geburt immernoch :( Ich hasse diesen Laden. Am Ende konnte ich auch nicht mehr einkaufen gehen.

Bei mir kam es ziemlich sicher von den Backwaren.

Wo kauft ihr Brot? Ich konnte in die Richtung überhaupt nichts mehr essen. Vielleicht habt ihr das offen in der Küche liegen?

Pfefferminzöl hat mir manchmal geholfen, wenn ich daran gerochen habe.

Gestank der Küche

Elise85, Dienstag, 30. Mai 2017, 11:08 (vor 195 Tagen) @ Lenchen2016

Ich habe das gleiche Problem und halte die Luft an, wenn ich die Küche betrete. Kühlschrank ist ganz schlimm. Ich bin ja der Auffassung, dass das was wir riechen wirklich da ist, aber unter normalen Ümständen eben nicht riechbar oder uns nicht stört. Ich habe das in anderen Wohnungen auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch was mit dem neuen Geruch der Ikeaküche zu tun hat. Wir sind auch erst kurz vor meiner Schwangerschaft umgezogen und ich konnte auch all die neuen ikeasachen nicht riechen. ich kann bis heute nicht auf unserer Couch sitzen, weil die so stinkt und dann auch noch nach Planker Chemie. Wir werden sie wohl doch noch zurückgeben müssen. Mein Partner hat sie komplett auseinandergeschraubt und alle Polster gewaschen, aber das reicht nicht aus. Ich halte mich so gut wie gar nicht in Küche und Wohnzimmer auf und hasse die Wohnung regelrecht. Leider kann ich wenig fliehen, wir haben eine kleine Katze um die man sich jeden Tag kümmern muss. Alles nervig und anstrengend. Bei mir hilft nichts außer die Räume zu meiden. Traurig aber wahr! Liebe Grüße 16+4.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum