2. Ss kein HG und Artikel über HG

Zooey, Donnerstag, 08. März 2018, 10:41 (vor 106 Tagen)

Hallo ihr Lieben,

ich war 2012 hier im Forum und es hat mir damals sehr geholfen. Ich hatte eine schwere HG. Ich war mehrmals im Kh.
Ein 2. Kind war unser Wunsch, aber wir haben viele Jahre gedacht, dass wir es nicht nochmal durchstehen. Für meinen Mann und ich war es eine traumatische Erfahrung.
Ich habe letztes Jahr eine psychosynthese Therapie (Alternative Psychotherapie, ähnlich wie Hypnose, man selbst zahlen) gemacht um alles zu verarbeiten und um mich auf eine 2. Ss vorzubereiten. Es hat mir SEHR geholfen.
Ich war mir sicher wieder zu erkranken. Ich habe Infusionen und Agyrax online bestellt bevor ich schwanger war. Mein Hausarzt hat mir zugesichert, dass ich bei ihm ambulant in der Praxis Infusionen bekommen kann. Ich muss die Medikamente und Infusionensflaschrn selber zahlen, weil er es nicht abrechnen kann, aber das wäre für mich völlig okay. Für diie Behandlung, also das Legen des Zugangs würde er mir nichts berechnen. Ich habe damals im Kh schlechte Erfahrungen gemacht und wollte es vermeiden, wenn möglich, nicht ins Kh müssen.

Das war der Plan...

Es ist alles anders gekommen als gedacht, ich bin im 3. Monat schwanger und habe KEINE HG. Ich bin sehr dankbar dafür, aber ich habe durch die Ss einen Zwerchfellbruch erlitten und starke Schmerzen und werde nicht mehr arbeiten können. Ich habe ein Beschäftigungsverbot.

Bei der 1.Ss war ich 6 Monate krankgeschrieben. Sie hätten mir ein Beschäftigungsverbot geben müssen, meint meine jetzige Ärztin.


Ich habe das geschrieben, als Bsp. das die 2. Ss nicht mit HG verlaufen muss, aber ich weiß auch das das nur eine Ausnahme ist.
Ich kann empfehlen VOR einer erneuten Ss Hausärzte/Allg. Mediziner zu fragen, ob Sie Infusionen ambulant geben würden. Gynäkologen haben mir alle gesagt sie machen es nicht. Ich würde auch raten irgendeine psychologische Unterstützung schon vor der Ss zu suchen.

Ich wünsche alle HG Betriffenen sehr viel Kraft und schaut immer nur Tag für Tag, nicht an morgen denken.


In der aktuellen Zeitschrift "Baby und Familie" (kostenlos in der Apotheke) ist ein Artikel über HG. Das finde ich sehr gut, dass sie über das Thema berichten. Es steht dort nichts Neues drin, also nichts was wir hier nicht wissen, aber es ist ein guter Artikel.

Alles Gute!!!

2. Ss kein HG und Artikel über HG

Janin, Montag, 19. März 2018, 11:49 (vor 95 Tagen) @ Zooey

Hallo Zooey,
Es freut mich so fur dich, dass du keine HG mehr hast. Es macht auch ein bisschen Mut.
Ich wünsche dir jetzt hoffentlich eine entspannte Zeit :)

Den Artikel habe ich auch gelesen und mich sehr gefreut, dass das Thema mal aufgegriffen wird :)

Liebe Grüße Janin

2. Ss kein HG und Artikel über HG

weristes, Montag, 26. März 2018, 16:09 (vor 88 Tagen) @ Zooey

Hallo Zooey,

hast du in deinem essen/ trinkverhalten etwas vor der 2 schwangerschaft umgestellt? vielleicht mehr sport gemacht?

2. Ss kein HG und Artikel über HG

Zooey, Freitag, 30. März 2018, 14:56 (vor 84 Tagen) @ weristes

Nein, daran habe ich nichts geändert.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum