Kennt jemand Manukahonig?

Shyama, Montag, 26. März 2018, 01:29 (vor 88 Tagen)

Hallo,

weil ich auf der Seite https://www.manukahonig-neuseeland.de/ gelesen habe, dass man Manukahonig vielseitig zu therapeutischen Zwecken einsetzen kann, wollte ich mich hier nun einmal nach Erfahrungen umhören. Hat hier jemand von EUch schon einmal Manukahonig zu sich genommen? Wie hat er gewirkt?

LG

Kennt jemand Manukahonig?

mara @, Montag, 26. März 2018, 15:35 (vor 88 Tagen) @ Shyama

Ich habe mal direkt was aus Neuseeland mitgenommen (hier ist er sehr teuer) und ein paar Jahre später Manuka-Bonbons (also wie Honig-Bonbons) gekauft.
Den Honig wollte ich in lauwarmen Tee lösen, Bonbons 1x gelutscht.
Ich mag Honig, auch Waldhonig oder zur Not auch Kastanienhonig. Aber DAS ist eine ganz andere Baustelle. Schmeckt sehr, sehr gewöhnungsbedürftig und während einer Schwangerschaft würde ich ihn definitiv nicht runter bekommen.
Ich habe beides verschenkt ...

Ich weiß jetzt auch nicht, was es genau bringen sollte bei HG. Höchstens die antibiotische Wirkung, wenn man vielleicht denkt, man hat einen Helicobacter pylori und will aber beim Arzt keinen Test machen (um dann Antibiotika zu nehmen). Aber ob das dann tatsächlich auch wirken würde ... Ist jetzt glaube ich nicht gerade die Therapie mit hohen Erfolgsaussichten ...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum