Wie hat sich euer Partner verhalten/ was kann man erwarten?

Lilly20182, Samstag, 07. Juli 2018, 11:19 (vor 130 Tagen)

Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und in SSW 7+5 und lag jetzt schon eine Woche wegen HG im Krankenhaus. :-( Ich bin seid vorgestern zu Hause. Und habe das Gefühl mein Partner ist nicht oder nur halbherzig für mich da.
Zum einen weiß er nicht mal was ich habe und dessen Namen. Er hat sich die Woche die ich im Krankenhaus lag gar nicht damit auseinander gesetzt. Er stellt mir aber auch keine Fragen. Sprich wenn ich nichts sage weiß er nichts.

Dann habe ich auch das Gefühl, dass er nahezu jetzt schon ständig genervt ist. Er war sonst immer total anhänglich und lieb und hat mich mit Kosenamen angeredet. Davon ist jetzt nichts mehr da. Wenn ich ihn um was bitte macht er es zwar, aber nur mit finsterem Ausdruck auf dem Gesicht. Als wäre er quasi mein Angestellter.

Es ist auch nicht so, dass er nur zu Hause sitzt wegen mir. Also dass es daran liegen könnte, dass ihm die Decke auf den Kopf fällt. Die zwei Tage die ich jetzt zu Hause bin war er entweder auf Arbeit oder auf einer Geburtstagsparty eines Freundes. Ich war immer zu Hause.
Ich fühle mich zu Hause nicht mehr wohl.
Kann es sein, dass ich mir das einbilde und ich übertreibe weil ich mir mit der Situation gerade selbst auf die Nerven gehe und diese mich so belasted? Habt ihr Erfahrungen?
Wie haben sich eure Partner verhalten?

LG

Wie hat sich euer Partner verhalten/ was kann man erwarten?

Sonja2, Samstag, 07. Juli 2018, 13:01 (vor 130 Tagen) @ Lilly20182

Liebe Lilly,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Es tut mir leid, dass Du von dieser nur so schwer zu ertragenden Krankheit betroffen bist. Meinen Mann hatte ich gebeten, hier auf dieser Homepage die Berichte von Betroffenen durchzulesen. Die findet er hier: http://www.hyperemesis.de/andere_Erfahrungsberichte.php.

Es half, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass HG und Schwangerschaftsübelkeit sehr unterschiedliche Dinge sind und wie qualvoll dieser Zustand ist.

Liebe Grüße, Sonja

Wie hat sich euer Partner verhalten/ was kann man erwarten?

müller.li, Sonntag, 08. Juli 2018, 16:04 (vor 129 Tagen) @ Lilly20182

Kopf hoch Lilly,

Männer sind Schweine. und auch die besten Partner sind durch hyperemeis ‚überfodert‘. Mein Mann hat mir nach den ersten 2 Wochen Kotzens gesagt, ich soll doch endlich damit aufhören. hab daraufhin gesagt, dass ich sofort das Kind abtreiben werde. auf einmal war ruhe... und er war wieder wie ausgewechselt.

meine schwiegermonster haben auch gesagt, ‚ja es ist ja auch schwer für ihn‘ .... ja schon klar.... schwer für ihn?! ich hab mein leben fürs kind riskiert und er hat paar mal die Kotzschüssel geleert. ja, furchtbar schwer.

Männer sind Schwächlinge. das ist dein Kind und ausser dir wirds niemand so stark lieben...

Wie hat sich euer Partner verhalten/ was kann man erwarten?

trullerhuhn, Montag, 22. Oktober 2018, 18:20 (vor 23 Tagen) @ Lilly20182

Glaub mir, das ist keine Einbildung. Mein Mann verhält sich genauso - allerdings nölt und motzt er dazu noch ständig und geht mir aus dem Weg, so oft er kann. Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass es für ihn anstrengend ist, sich neben seinem Vollzeitjob (den er zum Glück aktuell in Heimarbeit erledigen darf) auch noch um unseren Einjährigen zu kümmern und mir natürlich auch Essen bringen und den Eimer leeren muss. Trotzdem, diese vergiftete Athmosphäre macht die HG noch um ein Vielfaches schlimmer. Zum Glück kann ich mich auf meine Freunde verlassen, die hier und da für mich kochen oder frisches Obst vorbeibringen:)

Geht es dir denn inzwischen besser?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum