Zeitvertreib ;-))) Ideen?

langweilig, Donnerstag, 26. Dezember 2019, 19:51 (vor 230 Tagen)

Hallo Mädels! Ich bin gerade in der 13 SW, mehr tot als lebendig. Ja, langsam wird’s bißchen besser. Aber schlimm ist es immer noch. Kotzen, liegen, Übelkeit. Das Übliche. Was mich auch in der 3 Schwangerschaft erwartet, das wußte ich ja. Ich wollte euch heute einen „Tipp“ geben, wie ich meine Hyperemesis Zeit „nutze“.
Da ich außer liegen und jammern grad zu nichts zu gebrauchen bin, mache ich bei online Gewinnspielen (http://top10produkte.com/category/gewinnspiele/) mit. Eine stupide, einfache Beschäftigung (außer Name und adresse muss man da kaum was eintragen- ich nehme dafür immer eine „fake“ e-Mail Adresse), aber hilft gegen Langeweile, ist nicht anspruchsvoll. UND!!! Bei der letzten hyperemesis vor 2 Jahren habe ich sogar was gewonnen: 1 canon digital Kamera (Wert ca. 500€)), einen 50€ Gutschein von Görtz, einen Plastikbecher von Rossmann, einen Blumenstrauß von floraprima und eine kinder digitalkamera von der deutschen bahn. Eigentlich nicht viel, wenn man bedenkt, dass ich fast täglich mitgemacht habe. Aber trotzdem hab ich mich irgendwie nützlicher gefühlt… Sucht ist nicht entstanden. Denn ich habe jetzt 2 Jahre gar nicht an irgendwelchen gewinnspielen mitgemacht. Erst, als ich jetzt wieder „bettlägerig“ wurde.
Und, wie schlag ihr die Zeit tot????:-) :flower: :ok: irgendwelche Tips????

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

Bonsai, Freitag, 27. Dezember 2019, 11:08 (vor 230 Tagen) @ langweilig
bearbeitet von Bonsai, Freitag, 27. Dezember 2019, 11:12

Liebe "Langweilig",

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft.

Und nun zu Deiner Frage: Als ich damals mit Hyperemesis Schwanger war, hatte ich ehrlicherweise keine Langeweile. :surprised: Meine Zeit war ausgefüllt mit schlafen, dahinvegetieren, spucken:kotz16: , dem Versuch Nahrung und Getränke zu mir zu nehmen, Arztbesuchen und Duschen. Ja, allein das Duschen hat tatsächlich manchmal Stunden benötigt. Das Ausspülen der Kotzschüssel ebenfalls, weil ich durch den Nährstoffmangel sehr verlangsamt reagiert habe. Oft lief nebenbei der Fernseher, damit ich wenigstens den Hauch von Teilnahme am Leben gespürt habe. Ich habe in der zweiten Schwangerschaft immerhin 1 Buch gelesen. Auch das war mühsam, denn es lies sich schlecht halten beim Spucken, oft schlugen die Seiten wieder zu. Ich fühlte mich wie ausgekotzt, ausgeleiert, ausgebrannt, so dass ich die 30 Wochen, die ich spuckte, tatsächlich zu nichts nutzen konnte, außer zum Abwarten.

Aber immerhin, ich habe es zweimal überlebt, jedes meiner Hyperemesis-Babies hat es überlebt - welch größeren Gewinn könnte ich aus den schlimmen Zeiten ziehen? Sogar mein Mann und meine Ehe hat die schweren Zeiten überlebt.

Das einzige, was ich in der zweiten Schwangerschaft vielleicht hätte spielen können, ist "Bullshitbingo". Kennst du das? Man nimmt ein Bingofeld (3-5 Kästchen quer und die selbe Anzahl Kästchen nach unten) und schreibt in jedes Kästchen einen doofen Spruch, den man gehört hat. ZB "Frauen bekommen seit Jahrmillionen Babies, nur du stellst dich so an" oder auch "Geh doch mal an die frische Luft, dann wird es dir gleich besser gehen" auch gerne genommen "Lenk dich doch mal ab!" oder "Du musst mal was richtiges Essen" genauso: "Laß einfach mal den Kaffee weg, dann wird es dir besser gehen!" Mein Lieblingsspruch ist "Freust du dich nicht auf dein Kind?" Gleich gefolgt von "Die Schwangerschaft ist die schönste Zeit im Leben einer Frau".

Jedenfalls schreibt man alle diese Sprüche in die Kästchen und immer, wenn man wieder einen doofen Spruch hört, hakt man diesen ab. Hat man eine Reihe Haken, ruft mal laut BINGO:-D

Das ist genau die Idee, wir sollten Bullshitbingosprüche sammeln - je mehr je besser. Immer wenn jemand neu an Hyperemesis leidet, sollte er sich ein Bullshitbingo erstellen und kann dann immer Bingo spielen :clap:

Ich wünsche allen Betroffenen, dass die schlimme Zeit bald besser wird und dass alle Verständnis und Hilfe erhalten.

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

langweilig, Freitag, 27. Dezember 2019, 11:32 (vor 230 Tagen) @ Bonsai

dein Bingo Spiel ist einfach zum schlapplachen.... :lol2: :clap: :rotfl:

hyperemesis macht ja so kreativ

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

Inga-Lisa, Montag, 30. Dezember 2019, 22:59 (vor 226 Tagen) @ Bonsai

Fürs Bingo:
Iss morgens im Bett einen Keks.:kotz11:

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

Birdy, Samstag, 28. Dezember 2019, 08:21 (vor 229 Tagen) @ langweilig

Hihi, eine gute Frage. Ich habe jede Menge Tierfilme und Dokumentationen geguckt. Das hat zumindestens meinen Horizont ein wenig erweitert :-)
An ganz schlimmen Tagen habe ich nur Figuren versucht in Baumästen zu entdecken.

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

Anne, Donnerstag, 02. Januar 2020, 00:23 (vor 224 Tagen) @ langweilig

Also mein Tipp ist etwas makaber.... aber ich habe in meiner letzten und dieser Schwangerschaft schon öfters den Horrorfilm von Stephan King "Rosemarys Baby" gesehen.

Zuerst war es Zufall, dass der im TV lief und ich gerade in der übelsten Kotzphase war. Die Hauptfigur sah ihre ganze Schwangerschaft so schlecht aus wie ich mich fühlte und bekam auch wenig Verständnis. Nach der Horrorschwangerschaft wurde dann so ein kleiner Teufel geboren mit Hufen und umgedrehten Kreuz als Mobile... auch wenn es mir so schlecht ging, ich konnte echt darüber lachen.... und dachte, dass ich ja nicht die einzige bin, der es so lange so schlecht ging ;-)

Ansonsten: Netflix oder Amazonserien ohne Ende.

Und zur Motivation schon zukünftige Kitas, Schulen und Oberschulen gegoogelt ;-) Das gibt mir zumindest das Gefühl, dass diese 9 Monate ja wirklich wenig im Vergleich zu so einem neuen Menschenleben ist.

Und ich gehe hier im Forum jede einzelne Seite durch und gucke nach Überschriften wie "ich habs geschafft".... das motiviert mich zum Durchhalten.

Zeitvertreib ;-))) Ideen?

StephMeph, Sonntag, 05. Januar 2020, 19:52 (vor 220 Tagen) @ langweilig

Hey,

haha, super Tipp, manchmal will man ja einfach nur bunte Bilder und klicken ^^...manchmal Licht aus. Manchmal geht sogar lesen.

Ich konnte damals gelesen, hab die gesamten Games of Thrones Bücher durchgelesen, fragt mich aber nicht nach Inhalt, ich hab kaum wahrgenommen, was ich gelesen habe.

Leider gab es damals noch kein Netflix usw., das war 2015. Leise TV laufen lassen ging.

Weiter alles gute euch aktuell kotzenden! Ich hab es geschafft, es war furchtbar, bis heute versteht kaum einer, wie furchtbar, daher habt ihr all mein Verständnis der Welt!

LG

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum