Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Kim, Sonntag, 01. November 2020, 10:44 (vor 23 Tagen)

Hallo liebe HG Betroffene,
Ich selbst stecke gerade in meiner zweiten HG Schwangerschaft.
In meiner ersten bin ich durch die Hölle gegangen ohne Medikamente, aber meine Angst war zu groß
dem Baby schaden zu können.... bis ich völlig am Boden im Krankenhaus gelandet bin...

Aktuell nehme ich schon länger Meclozin - vielleicht wäre es ohne noch schlimmer, aber ich fühlte mich nach wie vor furchtbar.

Das änderte die erste Nexium 20 Tablette. Mein Frauenarzt hatte es mir zusätzlich empfohlen und ich merke einen gigantischen Unterschied.
Ich fühle mich wieder wie ein Mensch, wenn auch sehr schwach, gelegentliche Magenkrämpfe und leichte Übelkeit.
Aber dieses permanente „schwer vergiftet“ Zu sein Gefühl ist komplett weg!!!!
Nexium hemmt wohl komplett die Bildung von Magensäure und ist frei verkäuflich in den Apotheken.
Es ist grau bei Embryotox und im Beipackzettel wird vor der Einnahme in der SS gewarnt.

Ich befinde mich noch im 1. Trimester und wäre wahnsinnig erleichtert dieses Mal so schnell einen Weg gefunden zu haben!
Mir ist sehr unwohl bei den ganzen möglichen Nebenwirkungen einer Langzeittherapie und frage mich, ob ich damit wirklich nicht meinem Ungeborenen schade.
(Andererseits ist gerade fast mein höchste Priorität für meine 1 Jährige da sein zu können)

Habt ihr Erfahrungen damit? Ich finde nur ganz wenig in diesem Forum dazu, was mich sehr verwundert hat,
Da es wie gesagt bei mir einen unglaublichen Einfluss auf die HG hat.

Liebe Grüße
Kim

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Lauralaura, Sonntag, 01. November 2020, 17:39 (vor 23 Tagen) @ Kim

Hallo,
ist ja toll das du was gefunden hast, das dir gut hilft. Hast du schon omeprazol probiert??- das scheint nexium sehr ähnlich zu sein und laut embryotox unschädlich.

Lg

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Inga180, Montag, 02. November 2020, 14:53 (vor 22 Tagen) @ Lauralaura

Hi,
ich hatte in der ersten Schwangerschaft auch dauernd Magenprobleme und habe Pantoprazol oder Omeprazol genommen... bin mir gerade nicht sicher. Eines von beiden ist wohl schon länger auf dem Markt und "bekannter" in der Schwangerschaft. Das hatte mir mein Frauenarzt dann empfohlen zu nehmen. Nexium kenne ich gar nicht.
Gegen die Übelkeit hilft mir aktuell nur Cariban... vllt kannst du das auch mal ausprobieren?
Viel Glück

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Kim, Sonntag, 15. November 2020, 14:54 (vor 9 Tagen) @ Inga180

Leider war der bahnbrechende Erfolg nur von kurzer Dauer! Wäre auch zu schön gewesen..
Ich leide also weiterhin mit und wünsche allen Mitbetroffenen baldige Besserung!
Auf den bereits besser erforschten Wirkstoff werde ich beim nächsten Termin meine FÄ ansprechen.

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Para @, Dienstag, 17. November 2020, 10:07 (vor 7 Tagen) @ Kim

Tut mir leid, dass es dir leider nicht länger geholfen hat. Stecke selbst auch in meiner 2. hg schwangerschaft. Hast du schon mal way von agyrax gehört? es wird leider in d/ö nicht mehr produziert und ist somit nicht mehr erhältlich. bei uns kann man es in einer Krankenhausapotheke kaufen, weil es ein Oberarzt dort empfiehlt, aber es ist dort sehr teuer. haben die erste packung dort gekauft und dann in england bestellt. 6 pkg. zu je 2,90 eur und 15 eur für den speedversand. im kh hat 1 pkg 23,- gekostet ????. dieses Medikament ist allgemein als mittel der wahl bekannt und auf Embryotox grün wegen der jahrelangen Erfahrung damit.
vl hilft es dir ja. ich muss leider noch andere meds dazu nehmen, aber es ist schon sehr gut und ich würde nicht .ehr darauf verzichten wollen.
Liebe Grüße und hoffe dass es dir/euch bald besser geht.

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Para @, Dienstag, 17. November 2020, 10:12 (vor 7 Tagen) @ Para

sty gerade erst nachgelesen, dass du es eh schon nimmst.

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Lauralaura, Dienstag, 17. November 2020, 13:01 (vor 7 Tagen) @ Para

Hallo,
darf ich fragen, welche medis du noch zum.agyrax nehmen musst? Helfen die auch gegen hypermesis?

Lg

Nexium - mein Wundermittel?! Habt ihr Erfahrungen damit

Para @, Montag, 23. November 2020, 21:20 (vor 1 Tag, 0 Stunden, 11 Min.) @ Lauralaura

Ja ich nehme ein Medikament "Ondansetron Bluefish 4 mg Schmelztabletten". ist das selbe wie Zofran. Es hilft mir über den Tag, Agyrax nehme ich nur Abends vor dem Abendessen. Die Übelkeit ist nicht weg, aber sie ist soweit meist "gedämpft" dass ich wenn ich hauptsächlich im Bett liegen bleibe und mich schone essen und trinken kann. Übergeben muss ich mich fast gar nicht mehr. Die extreme Schwäche ist leider noch zu 100% da, also Aufgaben wie duschen, sind nach wie vor noch ein Tagesvorhaben, das nur an manchen Tagen im den Bereich des Möglichen liegt. Hoffe es geht dir bald besser.
Glg

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum