Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Sonntag, 15. November 2020, 10:54 (vor 9 Tagen)

Hallo allen zusammen,
Dies ist mein erste Beitrag in diesem Forum. Ich befinde mich ab morgen in der 14. SSW und leide seit der 6. Woche unter sehr starker Übelkeit. Mit der 7. Woche kam auch das Erbechen dazu. Seit dem bin ich von meinem bisherigen Alltag komplett weggerissen worden. In die Küche gehen, die Wohnung aufräumen oder das Bett machen, es ist nichts mehr möglich. Sobald ich an das Essen oder trinken denken muss wird mir schlecht. Ich bin anfangs zu meiner Frauenärztin gegangen. Ich habe Nausema bekommen was natürlich nicht geholfen hat. Dannach musste ich ins Krankenhaus, wo ich Vomex als Infusion erhalten habe. Weil es mir gut geholfen hat an diesem Abend habe ich es mir auch sofort meiner Frauenärztin verschreiben lassen. Nur hat es 1-2 Tage geholfen aber dann ging das ganze Erbrechen wieder los. Jedes Schluck Wasser und jede Nahrung die ich zu mir nahm. Das habe ich dann 2 Wochen so hingenommen. Am Ende dieser 2 Wochen musste ich für 1 Woche stationär aufgenommen werden. Mir wurde direkt das Cariban als Infusion, dann als Tabletten 3x Täglich gegeben. Damit konnte ich nach so vielen Wochen wieder etwas essen ohne es zu erbrechen. Trinken war immernoch nicht möglich, das habe ich dort dann aber als Infusion erhalten, was mich sehr erleichtert hat. Zuhause habe ich dann mit Cariban weitergemacht. Aber meine Nerven waren wieder am Ende als ich nach Hause kam. Wie ein Trauma, als würde alles wieder von vorne beginnen und es wird mir wieder sehr schlecht gehen. Bis heute fühle ich mich zu Hause nicht so wohl. Ich nehme weiterhin das Cariban 3x täglich. Ich muss mich im schlimmsten Fall nur 1-3 mal übergeben. Aber Wasser kann ich immernoch nicht trinken. Höchstens 500ml am Tag, mehr ist nicht möglich. Ich muss jede 2-3 Stunden etwas essen damit mir nicht wieder übel wird. Ich bin tagsüber immer ermüdet kann aber kaum noch schlafen, was die Situation natürlich verschlechtert. Ich weiß nicht wie ich meinen Alltag meistern kann. Habt ihr irgendwelche Tipps oder wie seit ihr mit der Situation umgegangen?

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inga180, Sonntag, 15. November 2020, 12:48 (vor 9 Tagen) @ Halime

Ohje... das hört sich wirklich so an, als ob ich es geschrieben habe.... Einziger Unterschied ist, dass ich viel früher mit dem Cariban gestartet habe und mir der Krankenhausaufenthalt erspart geblieben ist. Ich bin jetzt in der 15 Woche (14+3), also ungefähr so weit wie du. Das mit dem Essen habe ich auch, aber nur mit Cariban. Ohne, kann ich nichts zu mir nehmen. Mit Cariban muss ich alle 2-3 Stunden etwas essen, sonst kommt es mir hoch.
Leider kann ich dir keine Tipps geben, nur ein bisschen Beistand übermitteln, denn du bist nicht alleine... Ich habe eine breite Palette an Homöopatihka usw. durch: Nux Vomica, Ipecacuhana, Gentiana Magen Globuli velati, Pulsatilla, Vitamin C Kaugummis, Nausema, Akupunktur.... das einzige was hilft ist Cariban, immer wieder etwas Essen und wenn nichts mehr geht auf dem Sofa liegen - Serien gucken und damit versuchen, mich etwas wegzubeamen..

Wahrscheinlich bleibt uns nichts übrig außer Durchhalten. Ich denke an dich:flower:

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Sonntag, 15. November 2020, 16:14 (vor 9 Tagen) @ Inga180

Danke für die schnelle Antwort ❤️

Bist du auch andauernd schlapp und müde davon?
Wie sieht es mit dem trinken aus bei dir?

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inge, Sonntag, 15. November 2020, 23:03 (vor 9 Tagen) @ Halime

Durchhalten - so schwer das klingt.
Bin aktuell in SSW 33 meiner zweiten Hyperemesis Schwangerschaft. Hab in beiden SS bis ca SSW 25 Medikamente (Vomex beim ersten Mal, jetzt Agyrax) genommen, in der ersten bis zur Geburt gebrochen, in der zweiten erwarte ich das gleiche, brauche mein Klo immer noch regelmäßig- aber erträglich. Heute weiß ich dass es vorbei geht, in der ersten SS konnte ich da nicht mehr dran glauben. Man fühlt sich aus dem Leben gerissen ( wobei aktuell tu ich mich leichter, wegen Corona verpasst man nicht viel), um die Zeit, die man eigentlich genießen wollte betrogen... deshalb kommt für uns auch definitiv kein weiteres Kind in Frage, 18 Monate sind genug Lebenszeit...
Ich kenne auch das Problem mit dauernd essen, und nichts trinken. Muss mich jetzt auch noch sehr anstrengen mehr als 1l zu schaffen, Anfangs war ich mit 0,5 auch zufrieden...
Wenn es irgendwas gibt was du trinken magst tu es, ich konnte in beiden SS bis zur 30. Woche kein Wasser trinken. Aber mit Tütensuppe, alkoholfreiem Bier, Cola und gelegentlich Bitter Lemon konnte ich mich über Wasser halten, später auch mal ne Saftschorlen Phase.
Auch beim Essen hatte ich Phasen, mal karottensticks geknabbert, aktuell Schokopudding ???? Und Parmaschinken (Toxoplasmose hatte ich...)
Mach dIr wenig Kopf über das was du angeblich essen u trinken sollst, das macht dich nur verrückt, sondern Versuch Dinge zu finden die du einigermaßen verträgst.
Und es ist völlig normal dass der Haushalt in der Zeit verstaubt, lass dir helfen, Freunde, Mutter, Mann...
Drück dir die Daumen

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Lauralaura, Montag, 16. November 2020, 12:52 (vor 8 Tagen) @ Inge

Hallo zusammen,
haben die ärzte euch nicht zofran (ondansetron) angeboten?? Das ist das einzige was wirklich hilft. Natürlich nur, wenn es unaushaltbar erscheint.

Lg

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inge, Montag, 16. November 2020, 13:03 (vor 8 Tagen) @ Lauralaura

Hallo Laura,

In meiner ersten ja, falls es mit Vomex gar nicht gegangen wäre, aber nach den Studien wäre ich jetzt in der zweiten SS auch gar nicht scharf gewesen. Ich bin so mit bis zu 5x brechen am Tag gut durchgekommen, es war nich schön, aber erträglich. Ich hab immer versucht so wenig wie möglich zu nehmen.

Lg

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Lauralaura, Montag, 16. November 2020, 13:31 (vor 8 Tagen) @ Inge

Auf 10000 14 statt 11 kinder (gaumenspalte) unter ondansetron finde ich jetzt eher zufall als es dem medikament zu zuschulden. Aber klar- besser immer weniger medis und leichtere nehmen wenn möglich.

Lg

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Dienstag, 17. November 2020, 18:50 (vor 7 Tagen) @ Inge

Ich wünsche dir erstmal viel viel Glück bei deiner jetzigen SS und bald für deine Geburt! Genau so geht es mir auch. Nach dieser ganzen Zeit kann ich überhaupt nicht daran zu denken diese Zeit noch einmal durchmachen zu wollen und zu können. Viele verstehen es nicht aber es macht einen wirklich sehr sehr kaputt. Wie du sagst, das einzige was einen etwas ermutigt ist das, dass es bald vorbei ist. Ich habe mir aktuell eine Erkältung eingefangen, mein Geruchs- und Geschmackssinn sind leider weg, deshalb kann ich mein Wasser mit Pfirsichgeschmack leider auch nicht mehr trinken. Ich komme wirklich schwierig auf die 0,5 Liter und das nur mit Suppe und etwas Wasser. Ich kann auch meine Folsäure, Eisen und Vitamin D nicht mehr zu mir nehmen. Davon wird mir schlecht. Wie war es bei euch? Konntet ihr noch eure Vitamine zu euch nehmen?

LG

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inga180, Dienstag, 17. November 2020, 19:06 (vor 7 Tagen) @ Halime

Huhu,

mit dem Cariban schaffe ich täglich so 0,75 bis 1 Liter und bin damit ganz zufrieden. Mehr wäre natürlich besser, aber ohne das Medikament könnte ich gar nichts trinken, deswegen bin ich ganz froh,dass das geht.
Aktuell nehme ich meistens eine Cariban am Nachmittag gegen 16 Uhr und kann dann gegen 18 Uhr die Vitamine einschmeißen. Ich nehme vorm Schlafengehen noch 1-2 Cariban, damit ich morgens meine Schilddrüsen-Tabletten drin behalte. Mich frustriert die Abhängigkeit von dem Medikament, aber ohne hätte ich wrsl ganz andere Probleme.
Hast du schon einmal versucht, es abzusetzen? Bei mir ging das zwei Mal daneben :-(

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Dienstag, 17. November 2020, 19:20 (vor 7 Tagen) @ Inga180

Bei einem Versuch ging es völlig daneben, am nächsten Tag musste ich wieder sehr stark erbrechen. Momentan nehme ich 3x täglich die Tabletten ein. Ich habe schon einige Male gelesen, dass viele am Abend vor dem schlafen gehen 2 Tabletten nehmen, die sollen mit der Wirkung dann bis zum nächsten Nachmittag anhalten, aber trauen tuhe ich mich nicht so ganz. Nur das Cariban am Morgen macht mich den ganzen Tag dann sehr sehr müde und schlapp. Manchmal versuche ich die Einnahme auf 2 zu reduzieren, da wird mir momantan aber auch sehr unwohl ????

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inge, Dienstag, 17. November 2020, 22:16 (vor 7 Tagen) @ Halime

Danke, Halime,
Zu den Vitaminen:
Bei der Folsäure hab ich oft die Femibion für vor der SS genommen, die sind viel kleiner u leichter zu schlucken und von den Inhalten nicht so viel anders. Eisen brauch ich in dieser SS zum Glück nicht - warum auch immer - Tabletten kamen in der ersten sofort raus, was ging war Floradix Saft ( Apotheke oder dm) - besser zu schlucken u auch einfacher zu dosieren!

Lg
Inge

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Mittwoch, 18. November 2020, 10:12 (vor 6 Tagen) @ Inge

Hallo Inge,
Ich nehme auch Femibion und wie bei dir konnte ich die Eisentabletten nicht vertragen. Ich habe mir aus dem Reformhaus etwas gekauft was ich anfangs trinken konnte mittlerweile aber überhaupt nicht :( Ich werde es nächste Woche bei meiner Frauenärztin mal ansprechen, vielleicht kann man da mit einer Infusion nachhelfen, weil es für mich wirklich überhaupt nicht mehr geht mit dem Einnehmen. Mir wird sehr sehr übel. Ich hoffe da gibt es eine Alternative Lösung zu.

LG

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Inga180, Mittwoch, 18. November 2020, 10:17 (vor 6 Tagen) @ Halime

Hi Halime,
ich nehme häufig 2 Tabletten abends. Das mache ich immer abhängig davon, wie es mir am Tag ergangen ist - war es aushaltbar - dann nur 1 - sonst 2.
Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass die extremen Übelkeits-Wellen am nächsten Tag dann später einsetzen, aber die Müdigkeit schon früher nachlässt. Mir ist auch trotz der Tabletten eigentlich immer kodderig und übel, aber richtig schlimm wird es, wenn die Wirkung nachlässt. Da brauchst du dir also keine Sorgen machen.

Ich hatte mir vor zwei Wochen Orthomol natal geholt. Ich dachte, vllt geht es mir auch mittlerweile so schlecht, weil ich wegen des Erbrechnens irgendwelche Mängel habe. Allerdings muss man bei Orthomol ca. 6 (recht große) Kapseln schlucken... das geht auch gar nicht. Ich nehme als Vitamin nur noch Folio und ab und zu eine Nausema. Wer Probleme mit Übelkeit hat, sollte sich also auf keinen Fall die Orthomol natal - Packung holen ;-) nur so als kleiner Tipp.
Ich hoffe, ich kann das im Laufe der Schwangerschaft noch nehmen.. war ganz schön teuer.

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Lia90, Donnerstag, 19. November 2020, 22:42 (vor 5 Tagen) @ Inga180

Hey Halime,
von meiner Hebamme habe ich ein Übersichtsdokument bekommen zum verschiedenen Lösungs/Behandlungsansätzen bei HG. Vielleicht hilft es Dir weiter.

hyperemesis.org/wp-content/uploads/2020/04/HER_HGMgmtProtocol_2020.pdf

Alles Gute!
Lia

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Lia90, Donnerstag, 19. November 2020, 22:52 (vor 5 Tagen) @ Lia90

Von Eisen wurde mir auch nach einigen Tagen der Einnahme (auch als Saft)jeweils schlagartig furchtbar schlecht.

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Halime, Freitag, 20. November 2020, 16:34 (vor 4 Tagen) @ Lia90

Danke Lia!

Ich werde mir das auf jeden Fall durchlesen :)

Erste Schwangerschaft Hyperemesis bitte um Rat

Para @, Montag, 23. November 2020, 21:38 (vor 23 Stunden, 23 Minuten) @ Halime

Hallo Halime,
ich weiß nicht, wie nahe oder weit deine Ärzte jeweils entfernt sind, aber ich lasse mir jetzt bei Bedarf beim Hausarzt Flüssigkeit anhängen. In meiner ersten Hg Schwangerschaft wusste ich von der Option noch nichts und jetzt bei der 2. habe ich das sehr häufig und regelmäßig genutzt. Es schadet meist nicht einen Arztbrief von einen der kh Aufenthalten mitzunehmen.
Hoffe es geht dir bald etwas besser. Meist verschlechtert der eigene Stress den man sich macht die Situation noch zusätzlich habe ich das Gefühl.
Liebe Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum