HG und Maske tragen

Fliegdings, Freitag, 01. Januar 2021, 19:22 (vor 164 Tagen)

Hallo,
Ich bin jetzt in der 16.SSW, in der 12ten lag ich 5 Tage im KH.
Ich gehe kaum noch aus dem Haus, weil mich das Maske tragen fertig mag. Mit der Übelkeit dann auch noch dieses Gefühl von kaum Luft bekommen. Einfach schrecklich.
Wie macht ihr das? Habt ihr vllt sogar ein Attest bekommen? Ab nächster Woche muss mein Mann wieder arbeiten und ich muss dann alles erledigen.
LG Fliegdings

HG und Maske tragen

Charly*, Mittwoch, 06. Januar 2021, 14:19 (vor 159 Tagen) @ Fliegdings

Hallo Fliegdings,
Ich tue mir auch sehr schwer mit den Masken. Hatte mir extra FFP2 Masken gekauft, zur Sicherheit und weil man damit die Maske nicht so direkt am Mund hat, aber die haben einen unerträglichen Eigengeruch. Nehme jetzt nur die normalen Einmalmasken. Wobei ich gerade das Bett hüte und nur in der Wohnung bin, außer ich muss mal zum Arzt. Aktuell geht es mir sehr schlecht ????. Bin bei 12+5. ich wäre froh schon in der 16. Woche zu sein.
Wie geht es dir denn aktuell?
Bei meiner Tochter vor drei Jahren war ich auch 5 Tage im Krankenhaus. Nicht schön, aber es hat etwas geholfen. Im Moment versuche ich den Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Erstens wegen einer möglichen Corona-Ansteckung und zweitens wegen meiner Tochter.
Nimmst du Medikamente?
Ich habe verschiedenes probiert und nehme aktuell vomex. Hauptsächlich als Zäpfchen, weil oft die Tabletten gleich retour kommen.
Nachdem ich auf der HP von Chrissy (bei der Gelegenheit vielen Dank für diese Seite und die Informationen und das Forum ☺️) noch etwas über den Zusammenhang zwischen dem heliobacter pylori und HG gefunden habe, weiß ich, dass ich morgen meine Ärzte durchtelefonieren werde. Denn ich hatte das Bakterium mal und deshalb auch eine Antibiotikakur gemacht, aber er kann ja wieder da sein. Meine Tochter hat ihn auch, deshalb ist das für mich gerade sehr naheliegend. Ehrlich gesagt hoffe ich auf diesen Zusammenhang.

Vielleicht können wir uns ja ein wenig austauschen, ich würde mich freuen.

VG Charly

HG und Maske tragen

Lalelu, Donnerstag, 07. Januar 2021, 16:09 (vor 158 Tagen) @ Fliegdings

Hallo Fliegdings,
Ich bin aktuell in der 14 Woche. Es ist meine zweite HG Schwangerschaft. Ich benutze die Einmalmasken, weil ich in den am besten atmen kann. Trotzdem habe ich das Gefühl von Luftnot wenn ich eine Maske anziehe.
Momentan liege ich im Krankenhaus und bekomme Infusionen. Das tut seeehr gut! Zu Hause habe ich Vomex (Tabletten und Sirop helfen mäßig, Zäpfchen vertrage ich nicht), Cariban (keine Wirkung) und Agyrax (hilft solange ich es schaffe genug am Tag zu trinken) genommen.
Gute Besserung allen werdenden HG Mamis!

HG und Maske tragen

Fliegdings, Freitag, 15. Januar 2021, 15:56 (vor 150 Tagen) @ Lalelu

Danke für eure Antworten!
Ich gehe nur raus, wenn es unbedingt sein muss. Dann auch nur noch mit den einmal masken.
Es ist aber anstrengend und ich bin froh,wenn ich sie wieder absetzen kann..

Ich nehme Cariban komme damit auch gut zurecht. Heute habe ich das erste Mal seit 14 Tagen wieder übergeben müssen. Ich dachte ich habe es soweit geschafft.
Sonst ist mir nur ab ca. 15 Uhr übel.

Wie geht es euch mittlerweile?

HG und Maske tragen

Charly*, Montag, 18. Januar 2021, 14:24 (vor 147 Tagen) @ Fliegdings

Hallo Lalelu,
Hallo Fliegdings,
Leider habe ich irgendwie keine Benachrichtigung über eure Antworten bekommen. Schade. Aber ich habe es jetzt trotzdem gesehen.
Lalelu, wie geht es dir mittlerweile? Bist du noch im Krankenhaus? Du hast auch schon ein Kind, versteht es, dass es der Mama schlecht geht?
Meine Tochter fängt schon an zu sagen, dass es ihr auch schlecht ist. Das finde ich nicht gut. Allerdings wüsste ich auch nicht, was ich ihr gegenüber anderes über mich sagen sollte. Irgendeinen Grund muss man ja nennen, wenn ich nicht mit ihr spielen kann und hauptsächlich im Bett liege.

Fliegdings, das ist doch gut, wenn dir das Cariban hilft. Ich nehme es zwar nicht, aber du kannst es ja auch tagsüber noch mal nehmen, vielleicht ist es dann ab 15 Uhr auch noch besser für dich. Oder nimmst du schon die ma.ximalen 4 Tabletten am Tag?

Ich habe es, nachdem ich mit vomex gefühlt komplett nur müde war, noch mal einen Versuch mit agyrax gewagt und es hat wieder geholfen. Im Moment nehme ich eine Tablette alle 24 Stunden. Übergeben musste ich mich bislang nur noch einmal. allerdings ist die Übelkeit zeitweise sehr heftig. Ich kann aber keine Uhrzeit oder irgendwas festmachen. Manchmal wird die Übelkeit stärker, weil ich Hunger habe. Manchmal ist mir nach dem Essen schlecht. Manchmal gefühlt einfach so. Wichtig für mich ist gerade, dass ich überhaupt was essen kann und nach dem Essen geht es auch was zu trinken. Ich müsste zwar mehr trinken, aber so bin ich schon sehr zufrieden.
Aktuell habe ich seit ein paar Tagen Kopfschmerzen und mein Nacken ist verspannt. Vielleicht liegt es am vielen liegen.

Seid ihr beiden auch so müde? Ich schlafe locker 12 Stunden am Stück und tagsüber auch meist noch mal.

Wisst ihr schon, ob ihr einen Jungen oder ein Mädchen bekommt?

Freue mich von euch zu lesen ????
Viele Grüße Charly

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum