Mein Wundermittel Vitamin B6

magdalena-j, Samstag, 17. April 2021, 13:03 (vor 225 Tagen)

Hallo liebe HGlerinnen,
ich bin Magdalena und ganz neu hier im Forum.
Zuerst: Ich leide, denke ich, nicht an einer sehr schweren Form von HG. Ich bin zur Zeit in meiner 2. Schwangerschaft 12. SSW. Zwar leide ich an starkem Erbrechen 24/7. Allerdings verlief meine 1. SS ganz unkompliziert mit nur sehr wenig Übelkeit, und außerdem stecke ich (noch) im ersten Trimester, es besteht Hoffnung, dass es mir bald besser geht. Ich wollte aber trotzdem eine Erfahrung hier mit euch teilen.
Ich habe am Anfang für einige Wochen täglich Vomex genommen, um meinen Alltag zu meistern. Meine kleine Tochter ist eineinhalb und mein Mann arbeitet sehr sehr viel. Ich konnte es aber schnell nicht mehr nehmen, weil es mich zu krass benommen gemacht hat und ich damit nicht mehr Auto fahren konnte (was ich aber muss, um zum Kindergarten zu kommen). Deswegen hab ich nach anderen Alternativen gesucht. Ich bin dann online über Vitamin B6 gestolpert und hab mit 80mg/Tag angefangen (siehe Embryotox hier: https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/pyridoxin/). Es hat wirklich einen riesigen Untershcied gemacht. Nach 4 oder 5 Tagen setzt die Wirkung ein. Es hat mir Energie gegeben und mich wach gemacht, was schon sehr viel geholfen hat, und zusätzlich war die Übelkeit viele Stunden am Tag viel besser. An guten Tagen konnte ich mit meiner Kleinen sogar raus auf den Spielplatz. Versucht es einfach aus, die Dosis schadet nicht und kann wirklich gute Effekte haben.
Nachteil ist: Die Tabletten sind ziemlich groß und oft auch wieder bei mir retour gekommen. Direkt am nächsten Tag hab ich dann auch gemerkt, wenn ich die Dosis (unfreiwillig) verringert habe. Es gibt, hab ich hier im Forum gelesen, auch Vitamin B6 Spritzen in der Apotheke. Vielleicht ist das eine gute Alternative, habe ich aber nicht ausprobiert. Ich hab immer abends im Bett 2 Tabletten genommen (Habe die Ratiopharm 40mg Tabletten aus der Apotheke), da sind sie meistens drin geblieben.
Ich wünsch euch alles Liebe.
Magdalena

Mein Wundermittel Vitamin B6

magdalena-j, Samstag, 17. April 2021, 13:09 (vor 225 Tagen) @ magdalena-j

Ach ja, Noch als Ergänzung: Den Tipp hab ich von anderen schwangeren Frauen in den Social Media bekommen, die es wiederum von ihren Hebammen empfohlen bekommen haben. Besonders Hebammen schwören darauf. Es gibt auch einige Studien, die nachweisen, dass Vitamin B6 Schwangeren gut tut, auch wenn nicht klar ist, wieso. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/anzeigen/2016/09/26/vitamin-b6-therapie-...
In Nausema ist auch Vitamin B6 drin, allerdings viel zu gering.

Mein Wundermittel Vitamin B6

Bonsai, Montag, 26. April 2021, 18:39 (vor 215 Tagen) @ magdalena-j

Hallo Magdalena,
schön, dass dir Vitamin B6 geholfen hat. Bei "normaler" Schwangerschaftsübelkeit wird es tatsächlich empfohlen.

Ich habe in 2 Hyperemesis-Schwangerschaften Vitamin B6 ausprobiert und es hat mir leider nicht geholfen.

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, die Vitamin B6- Gabe mit dem Frauenarzt zu besprechen, da auch Vitamine in hohen Dosen Nebenwirkungen haben können.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum