Blutspuren Erbrechen

NRK @, Gransee, Samstag, 18. Dezember 2021, 20:05 (vor 355 Tagen)

Hallo,
Ich bin in meiner 3. HE Schwangerschaft und wenn dieses Kind Lebens geboren wird ist es auch meine letzte. Der Gedanke an meine kommende Sterilisation mach mich glücklich. Cariban hilft mir gut und ich erbreche nur 1-3 Mal am Tag bei Einnahme der höchsten Dosis und bin jetzt in der 14 ssw. Ein bisschen schlimmer wird es noch werden bevor es besser wird. Allerdings habe ich richtige brechkrämpfe oder Brecht-Attacken. Magen und rücken schmerzen verursachende von heulen und Einsamkeitsgefühlen begleitete Attacken...Ihr werdet das kennen... Heute morgen hatte ich erstmals eine kleine Blutspur in der Galle. Nasenbluten durch brechen kenne ich...aber ich habe heute morgen nicht durch die Nase erbrochen...
Die Blutspur war winzig deswegen mache ich mir keine schlimmen Sorgen...da ich bei meiner intensivsten HE stets meinen Eimi ( Eimer) genutzt habe kenn ich dieses Symptom uberhaupt nicht.

Kennt ihr das?
Ab welcher Menge oder Häufigkeit soll ich mir Sorgen machen?

Ansonsten möchte ich allen die das lesen eine gesegnete Weihnachtszeit wünschen. Möge die schwere Zeit an uns vorüber gehen ohne zu schlimme Wunden in unseren Herzen und dafür besondere Wunder in unseren armen zu hinterlassen.

Blutspuren Erbrechen

Chrissi ⌂ @, Samstag, 25. Dezember 2021, 14:14 (vor 348 Tagen) @ NRK

Liebe NRK,

zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Auch wenn sie sich gerade nicht schön und gut für Dich anfühlt.
Das ist nicht schön und ich kann sehr gut verstehen, dass das sicherlich Deine letzte Schwangerschaft sein wird.
Mit der Blutspur kenne ich mich gar nicht aus. Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall beim Gynäkologen/in anrufen und darüber berichten.
Ein/e Arzt/Ärztin hat da sicherlich eine gute Einschätzung ob es gilt etwas dagegen zu tun.
Das rate ich Dir auf jeden Fall!

Ich wünsche Dir und Deiner Familie trotz der widrigen Umstände ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute.
Chrissi

Blutspuren Erbrechen

Jojoyun666, Freitag, 25. November 2022, 20:00 (vor 13 Tagen) @ Chrissi
bearbeitet von Chrissi, Samstag, 26. November 2022, 00:46

.

Blutspuren Erbrechen

Sonnenschein @, Köln, Sonntag, 27. November 2022, 23:51 (vor 11 Tagen) @ NRK

Hallo,

ich hatte das gestern auch zum 1.Mal,obwohl ich seit 3 Monaten erbreche und habe mich ganz schön erschrocken. Es war auch nur wenig und es ist bei häufigem Erbrechen so, dass auch mal ein Blutgefäße platzen kann oder die Magenschleinhaut durch häufiges Erbrechen etwas bluten kann.

Ich habe auch gemerkt, es war ein heftiges Erbrechen mit viel Galle. Ich habe mir gesagt, ich beobachte es und wenn ich weiterhin bzw. 3x Blut erbreche, vorallem hintereinander, dann gehe ich zu meiner Ärztin, bzw. meine kann man auch immer anrufen. Auch wenn die Menge zugenommen hätte, hätte ich mal angerufen.

Ich hoffe, es blieb für dich bei einem einmaligen Erlebnis und drücke dir die Daumen für deine restliche SS.

Liebe Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum