Bin neu hier und brauche Mut

Anna1988, Niedersachsen, Mittwoch, 09. März 2022, 10:41 (vor 118 Tagen)

Hallo!

Ich bin aktuell in der 6. Woche und habe HG. Derzeit liege ich im Krankenhaus und werde vermutlich auch erstmal da bleiben. Mir ist wieder Sauübel und Schwindelig. Aber mit den Infusionen geht es einigermaßen.

2013, 2015, 2018, 2020 war ich schon mal schwanger. Die ersten 3 Schwangerschaften waren von HG begleitet und endeten alle ungewollt in Fehlgeburten nach der 12. Woche. Ich lag jedes Mal ab der 5. Woche in der Klinik.....ich habe damals Wege gefunden um mit der HG umzugehen.....aber immer vergeblich. Die 4. SS 2020 war ohne HG in der 9. Woche zu Ende.
Nun habe ich eine Wahnsinnige Angst erneut eine Fehlgeburt zu erledigen. Wir haben mittlerweile alle Werte testen lassen und auch die Kinder wurden genetisch untersucht. Allerdings ohne Ergebnis.

Hatte schon mal jemand nach einer Schwangerschaft mit HG welche in einer Fehlgeburt endete eine Regenbogenschwangerschaft mit glücklichem Ausgang?


Anna

--
Schwanger mit HG und 4 Sternen im Herzen

Bin neu hier und brauche Mut

Sonja2 @, Mittwoch, 09. März 2022, 13:34 (vor 118 Tagen) @ Anna1988

Liebe Anna,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Es tut mir so leid zu lesen, wie oft Du Dich bereits verabschieden musstest. Ich hatte zwei Abgänge, aber da hatte ich schon ein Kind geboren. Danach wurde ich noch einmal schwanger und habe jetzt zwei Kinder. Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das ist, wenn jeder bisherige Versuch so endet wie bei Dir. Insofern kann ich Deine Unruhe gut verstehen. Bei mir war es so, dass ich in den Schwangerschaften mit meinen beiden Kindern fürchterlich unter HG litt und die beiden abgegangenen Schwangerschaften symptomlos waren. Das wird Dir wahrscheinlich nicht helfen, weil Dir das ja trotz der HG passiert ist. Aber ich will Dir antworten, um Dich wissen zu lassen, dass mich das, was Du geschrieben hast, gerade bewegt hat. Ich hoffe mit Dir, dass das diesmal gut geht. Konntest Du schon den Herzschlag im Ultraschall sehen?

Liebe Grüße, Sonja

Bin neu hier und brauche Mut

Sparrow, Dienstag, 15. März 2022, 20:28 (vor 112 Tagen) @ Anna1988

Hallo Anna!

Ich war 2014 zum ersten Mal schwanger mit HG. Mehrere Wochen Krankenhaus und Beschwerden bis zur Geburt. Mein Sohn kam gesund zur Welt, aber ich habe sehr lange gezögert nochmal eine Schwangerschaft zu wagen.
2019 habe ich mich dann doch noch einmal getraut. Und der Verlauf war am Anfang sehr ähnlich mit HG. Aber in der 12. Woche hatte ich dann eine Fehlgeburt. Ca. 10 Tage vor der Fehlgeburt ließ die Übelkeit etwas nach, ging aber nicht ganz weg.
Jetzt bin ich gerade wieder schwanger und in der 29. Woche. Wieder HG, wieder Krankenhaus. Seit der 20. Woche muss ich mich nicht mehr übergeben, Übelkeit ist aber noch da. Und unserem Baby scheint es aber gut zu gehen.

Ich hoffe, es macht dir ein wenig Mut. Auch wenn man oft hört, dass die Übelkeit ja ein gutes Zeichen sei.... ich hatte auch eine Fehlgeburt trotz schlimmer Übelkeit. Und es hat jetzt danach dann doch noch einmal geklappt.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!! Finde es sehr stark, dass du dich nicht unterkriegen lässt. Und ich kenne so viele Geschichten mit glücklichem Ende, wo niemand mehr dran geglaubt hat... Also, halt die Ohren steif und fühl dich gedrückt.

Alles Liebe und Gute,
Sparrow

Bin neu hier und brauche Mut

Betsi @, Montag, 21. März 2022, 20:27 (vor 106 Tagen) @ Anna1988

Liebe Anna,

ich bin auch neu hier in diesem Forum.
Ich möchte dir zuerst mein tiefes Mitgefühl für deine Verluste aussprechen!

Ich musste auch schon drei Fehlgeburten erleiden, Gott sei dank nur eine mit HG, sie endete in der 13. Ssw und sie war sehr schwer erträglich. Wochenlanges „sinnloses“ Leiden. Es tut mir sehr leid, dass du das noch öfters durchleben musstest.
Eine Ssw (ebenfalls) mit HG hat uns 2018 unseren wunderbaren Sohn gebracht. Das Leiden hat sich mehr als gelohnt!
Kennt sich übrigens jemand mit einem möglichen Zusammenhang zwischen HG und Ssw-cholestase aus?

Aktuell bin ich auch wieder schwanger und hoffe auf unser 2. Regenbogen ???? Baby. Ich hoffe auch für dich!

Ps: kennst du dieses Forum? Fehlgeburt-Forum ? Vielleicht kannst du hier auch noch mehr Austausch zum Thema Fehlgeburt und erneute Schwangerschaft bekommen.

Alles Gute ????

Bin neu hier und brauche Mut

Ann Nestlee, Dienstag, 22. März 2022, 11:16 (vor 105 Tagen) @ Anna1988

Liebe Anna,
hattest Du mit Deiner Gyn über die Einnahme von zusätzlichem Progesteron (vaginal) gesprochen....
Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir gut geht und alles gut gehen wird.
LG Ann

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum